Trendthema Rollrasen

Let's roll: Frischer, saftig grüner Rasen mit Rollrasen

Grüner Rasen gehört zum Garten wie ein Dach zum Haus. Die klassische Methode, wie ihr eure Außenanlage begrünt, ist Aussäen von Rasensamen. Dafür müsst ihr aber auch Geduld mitbringen, bis der Rasen wirklich dicht ist. Wem das zu lang dauert, der ist mit Rollrasen bestens beraten. Rollrasen ist kein Kunstrasen, sondern ebenfalls „echter“ Rasen, der nach dem Ausrollen anwächst und regelmäßig gemäht werden muss.

Die Vorteile von Rollrasen auf einen Blick:

  • Rollrasen ist nach dem Verlegen schneller betretbar als ausgesäter Rasen.
  • Rollrasen ist sehr strapazierfähig.
  • Rollrasen ist schnell verlegt.
  • Rollrasen wächst schnell an.
  • Rollrasen ist oft schon für kleine Flächen ab 1 m² erhältlich.

Wie wird Rollrasen verlegt?

Vorbereitung:

  • Sollte vorher alter Rasen auf der Fläche sein, die ihr mit Rollrasen auslegen wollt, entfernt diesen gründlich.
  • Danach lockert die Erde tief auf – alternativ könnt ihr sie auch fräsen. Entfernt bitte außerdem große Steine oder Wurzelreste.
  • Ebnet euren Boden nun und gleicht, falls nötig, unebene Bereiche mit Humus oder Sand aus.
  • Damit euer Rollrasen schön anwächst, arbeitet in die obersten 3 cm der Erdschicht einen Startdünger ein.

Verlegung:

  • Feuchtet den Boden leicht an und startet mit dem Ausrollen an einer geraden Kante.
  • Achtet darauf, dass die Kanten der einzelnen Rollen eng aneinander liegen, aber nicht überlappen.
  • Sollten Kanten überstehen, nutzt ein Messer zum Abtrennen der Reste.
  • Tipp: Vermeidet Trittspuren in Erde und Rasen und nutzt Bretter als Unterlage beim Ausrollen.
  • Damit euer Rollrasen nicht austrocknet, bringt am Rand der Bahnen Erde zum Schutz an.
  • Nach dem Verlegen glättet ihr eure neue Rollrasenfläche diagonal zur Verlegerichtung mit einer Rasenwalze. Tipp: Die könnt ihr bei uns in Erlangen ausleihen.

Info:

Rollrasen ist ein Naturprodukt. Das heißt, in der Erde, mit der ihr euren Rollrasen ausrollt, können sich Blätter oder Gräser verstecken. Auch Löcher können auftreten, diese wachsen aber nach dem Verlegen schnell wieder zu und beeinflussen die Qualität des Rasens nicht.

Die richtige Pflege: So bleibt euer Rasen immergrün

Direkt nach dem Ausrollen braucht Rollrasen viel Wasser. Damit der Rasen schnell anwurzelt, haltet ihn beständig wurzeltief feucht. Nach einer Verlegung im Frühjahr oder Herbst gilt: Dreimal wöchentlich etwa 10 bis 12 Liter pro Quadratmeter wässern.

Habt ihr den Rasen im Hochsommer verlegt, solltet ihr täglich mit mindestens 10 Litern pro Quadratmeter wässern. Unabhängig von der Jahreszeit könnt ihr nach etwa fünf bis sechs Wochen auf zweimal wöchentliches Bewässern mit etwa 25 bis 30 Litern umsteigen.

Gerade in den Sommermonaten gilt außerdem: Wässert am besten frühmorgens oder spätabends. Die Mittagshitze lässt das Wasser zu schnell verdunsten.

Neuer Rollrasen muss vor dem ersten Mähen anwachsen. Das schafft er frühestens nach fünf bis acht Tagen. Bis dahin sollte er eine Halmhöhe von 10 cm erreicht haben. Bevor ihr startet, prüft, ob der Rasen schon bereit ist. Dafür zieht ihr einfach an einer Ecke und schaut, ob der Rasen verwurzelt ist. Kürzt maximal auf 40 bis 50 mm und mäht nicht in der prallen Sonne.

Damit der neue Rasen keine faulen Stellen bildet, lasst nach dem ersten Mähen kein Schnittgut liegen. In den späteren Wachstumsphasen solltet ihr einmal wöchentlich mähen. Dadurch regt ihr den Rasen dazu an, Seitentriebe zu bilden. Das macht ihn besonders dicht.

Damit euer Rollrasen stets saftig grün wächst, ist Düngen unerlässlich. Durch die Versorgung mit Nährstoffen wird das Wachstum angeregt und euer Rasen bleibt dicht und robust. Den ersten Dünger könnt ihr bei frischen Rollrasen etwa drei bis vier Wochen nach Verlegung geben.

Die nächsten Düngungen sollten dann alle sechs bis acht Wochen folgen. Später reicht auch dreimal jährliches Düngen: Im März/April, wenn die Wachstumsphase beginnt, im Frühsommer und Mitte bis Ende August. Nach dem Düngen ist die Devise: Wasser marsch! So kann der Dünger in die Erde eindringen und wird nicht von der Sonne verbrannt.

Der ideale Düngezeitpunkt ist ein Abend, an dem für die Nacht oder den nächsten Tag Regen angesagt ist. Sollte kein Niederschlag in Sicht sein, könnt ihr dennoch düngen. Dann solltet ihr euren Rasen im Anschluss wässern, damit das Düngemittel schnell aufgenommen wird. 

Bei jedem Dünger ist die gleichmäßige Verteilung entscheidend. Für Trockendünger empfehlen wir euch, mit einem Streuwagen zu arbeiten. Das ist einfacher und gleichmäßiger als das Auswerfen mit der Hand. Bei Flüssigdünger könnt ihr das mit Wasser vermischte Düngemittel einfach mit der Gießkanne ausbringen. 

Übrigens: In unserem Online-Shop findet ihr noch mehr Info und eine Auswahl an unseren Rasendüngern.

Rasenschnitt, Unkraut,… nach einiger Zeit kann eure Rasenstruktur verfilzen. Durch jährliches Vertikutieren löst ihr die Filznester und öffnet den Boden für optimale Sauerstoff- und Nährstoffaufnahme. Zwischen Anfang Mai und Ende August ist die beste Zeit dafür. In dieser Zeit ist der Rasen am stärksten und erholt sich in der Wachstumsphase bestens.

Woher bekomme ich denn nun Rollrasen?

Rollrasen ist keine Lagerware, die wochen- oder gar monatelang auf Vorrat bereit liegt. Aber keine Sorge: Ihr müsst trotzdem nicht lange auf euren Rasen warten. Wir bekommen regelmäßig frischen Rollrasen, den ihr vorbestellen könnt. Hier findet ihr die Bestell- und Lieferzeiten unserer Niederlassungen:

Standort

Bestellung & Abholung

Marktheidenfeld   Bestellung bis Freitag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Dienstag 
ODER
Bestellung bis Dienstag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Donnerstag
Goldbach   Bestellung bis Freitag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Dienstag
ODER
Bestellung bis Dienstag 11 Uhr, Abholung am Donnerstag nach Absprache.
Erlangen

Bestellung bis Freitag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Dienstag 
ODER
Bestellung bis Dienstag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Donnerstag

KarlstadtBestellung bis Freitag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Dienstag 
ODER
Bestellung bis Dienstag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Donnerstag
Fürth

Bestellung bis Freitag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Dienstag 
ODER
Bestellung bis Dienstag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Donnerstagg

HammelburgBestellung bis Dienstag 12 Uhr, Abholung am darauffolgenden Donnerstag
HöchbergBestellung bis Freitag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Dienstag 
ODER
Bestellung bis Dienstag 11 Uhr, Abholung am darauffolgenden Donnerstag

 

Ihr könnt euren Rollrasen natürlich auch nach Hause liefern lassen, dazu müssen wir euch allerdings eine geringe Frachtgebühr berechnen. Mehr Informationen erhaltet ihr bei den Kollegen aus euren jeweiligen Niederlassungen. 


Hier geht’s direkt zur Bestellung!
 

Ihr wollt kein Trendthema mehr verpassen?

Dann meldet euch jetzt zu unserem Newsletter an:

Zur Anmeldung

Nach oben